Ökologischer Anbau

ECOCERT-Anforderungen

Ecocert, eine international renommierte Organisation, führt im Laufe des Jahres unangekündigte Audits vor Ort durch, um die Einhaltung der Vorschriften für den ökologischen Anbau zu überprüfen.

Darüber hinaus werden Proben für Laboranalysen entnommen. Die Auditberichte werden dann unabhängig überprüft, damit die Zertifizierung erfolgen kann.

 

Bodenbearbeitung

Der Weinberg besitzt eine ideale Größe, um die Qualität der Reben im Hinblick auf den von ECOCERT zertifizierten ökologischen Anbau zu kontrollieren. Nach drei Jahren der Umstellung erhielt das Château Grand Français im Jahr 2002 seine Zulassung für den ökologischen Anbau.

Es werden keine Herbizide oder chemische Substanzen, sondern ausschließlich Produkte verwendet, die im Rahmen der Bio-Zertifizierung zugelassen sind. 

Die Trauben werden von Hand gelesen und am Rebstock sortiert. Das Ergebnis ist ein geringer Ertrag von optimaler Qualität.

Mechanische Unkrautentfernung, jäten, hacken, Blattarbeit von Hand... Viel Arbeit für gesunde Trauben. 

 

Weinbergsarbeit

Die Weinbergsarbeit im ökologischen Anbau setzt eine tägliche Präsenz voraus: mechanische statt chemische Entfernung von Austrieben, manuelles Unkraut jäten alle 10 Tage statt des Einsatzes eines Unkrautvernichtungsmittels, wie es im konventionellen Weinbau einmal im Jahr der Fall ist, usw.

 
_T3C8685.jpg

Schutz der Beeren

Das Spritzen von Kaolin (Talk) ist ein 100 % natürlicher Prozess, der nicht nur vor Sonnenbrand schützt, sondern auch Restfeuchtigkeit absorbiert und Zwergzikaden (parasitäre Insekten) fernhält, die durch die weiße Farbe verwirrt werden.

 

Alkoholmissbrauch ist gefährlich für Ihre Gesundheit. In Maßen konsumieren.

Château Grand Français

8, Boissier

33230 Les-Eglisottes-et-Chalaures

contact@grand-français.com

Tel: +33 6 15 91 47 95